50 Euro Musikinstrumente Pauke 2021
50 Euro Musikinstrumente Pauke 2021 50 Euro Musikinstrumente Pauke 2021
NEU

1/4 oz Musikinstrumente: Pauke Goldmünze - 50 Euro Deutschland 2021

1/4 oz Musikinstrumente: Pauke Goldmünze - 50 Euro Deutschland 2021
Investmentprodukt ohne Widerrufsrecht (siehe § 6 AGB)
Artikelnummer: 120145/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

466,70 €
Steuerbefreit nach § 25c UStG
zzgl. Versandkosten

Wie Sie als Kunde die Auftragsabwicklung aktiv unterstützen können

1. Vor der Bestellung


Bitte prüfen Sie sorgfältig die angegeben persönlichen Angaben. Änderungswünsche binden in Zeiten einer hohen Auslastung wichtiges Personal.

2. Nach der Bestellung


Kein Auftrag und keine E-Mail gehen verloren, Sie müssen jedoch momentan mit einer Verzögerung von bis zu 5 Tagen bei der Bearbeitung und dem Versand rechnen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die E-Mails nach Eingang abarbeiten. Unsere Bestellprozesse sind sehr robust. Jede E-Mail mit der Sie uns zusätzlich informieren, etwa über eine geleistete Vorab-Zahlung, verlangsamt im ungünstigen Fall die Abwicklung Ihrer eigenen Bestellung.

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details

Die Pauke ist fester Bestandteil eines jeden Symphonieorchesters und gilt als eines der ältesten Musikinstrumente überhaupt. Das große Schlaginstrument gehört zu der Gruppe der Membranophone und kann mächtige, laute Töne erzeugen. Ludwig van Beethoven setzte die Pauke gerne bei seinen Kompositionen ein. Im 13. Jahrhundert brachten Kreuzritter und Sarazenen die ersten Pauken von Arabien nach Süd- und Westeuropa. Von dort breiteten sie sich rasch gen Norden aus. Im Hochmittelalter war die Pauke ein typisches Symbol des Ritterstandes und Instrument der Kavallerie. In Form und Größe veränderte sie sich im Laufe der Geschichte mehrmals. Die Pauke besteht aus einem Kupferblechkessel, der mit einem Fell aus Kunststoff oder Tierhaut bezogen ist. Daher stammt auch die Bezeichnung „Membranophon“, dem lateinisch-griechisches Kunstwort für „Fellklinger“. Gespielt wird mit Schlägeln, deren Kopf, je nach gewünschter Tonlage, mit Filz bespannt ist oder aus Kork oder Holz besteht. Sie wird oft paarweise eingesetzt, gespielt wird jedoch, je nach Partitur, auch in größeren Kombinationen. Man unterscheidet zwischen vier verschiedenen Paukenarten: der Schraubenpauke, der Pedalpauke, der Wiener Pauke und der Maschinenpauke.

Das Münzmotiv

Diese Münze aus der Serie „Musikinstrumente“, gestaltet von der Künstlerin Elena Gerber, zeigt die Pauke in doppelter Ausführung. Dadurch gewinnt das Motiv eine sehr symmetrische Optik. Über den wuchtigen Kupferblechkesseln schweben zwei gekreuzte Schlägel. Darüber, an den Münzrand geschmiegt, ist der Name des Instruments in großen, weit auseinander stehenden Buchstaben eingraviert.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Abmessungen Durchmesser: 20,0 mm
Herkunftsland Deutschland
Raugewicht 7.7800
Feingewicht 7,78
Feinheit 0,9999
Verpackungsart Originaletui mit Echtheitszertifikat
Prägejahr 2021
Erhaltungsgrad Handelsübliche Qualität
Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein