5 D-Mark 1952 Germanisches Museum
5 D-Mark 1952 Germanisches Museum 5 D-Mark 1952 Germanisches Museum

BRD 5 D-Mark 1952 Germanisches Museum

Die ersten fünf 5 D-Mark Gedenkmünzen der jungen Bundesrepublik Deutschland
Die Abbildungen stehen stellvertretend für die Münzgattung.
Artikelnummer: 995644/03

Verfügbarkeit: Auf Lager

397,60 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details

Bundesrepublik Deutschland

„100 Jahre Germanisches National-Museum Nürnberg“ 5 Deutsche Mark 1952 D

(J. 388) Auflage: 198.760 Exemplare | 1.240 PP

Erhaltungsgrad: vorzüglich

 

Avers: GERMANISCHES MUSEUM; EIGENTHUM DER DEUTSCHEN NATION; NÜRNBERG | 1852 | ostgotische Adlerfiebel vom 5. Jh. aus dem Fund von Domagnano in San Marino; im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg ausgestellt. | 1952

Revers: 5 | DEUTSCHE MARK |  BUNDESREPUBLIK | DEUTSCHLAND | Adler

Rand: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT zwischen den Worten Eichenblätter und Eicheln

Entwurf und Modell von Karl Roth.

Während der Zeit von 1952 bis 1986 wurden 43 5-DM-Gedenkmünzen geprägt. Die erste davon war im Jahre 1952 das Germanische Museum Nürnberg, die bis 2001 im Umlauf waren, und unbegrenzt in Euro umtauschbar wären. 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Abmessungen Durchmesser: 29 mm
Herkunftsland Deutschland
Raugewicht 11.2000
Feingewicht 7,00
Feinheit 0,6250
Prägejahr 1952