5 Mark Kaiserreich Silber Bremen Stadtwappen-vz
5 Mark Kaiserreich Silber Bremen Stadtwappen-vz 5 Mark Kaiserreich Silber Bremen Stadtwappen-vz

Bremen 5 Mark 1906 Stadtwappen Kaiserreich Silber

Die Abbildungen stehen stellvertretend für die Münzgattung.

In der Erhaltung: vz
Artikelnummer: 995453/03

Verfügbarkeit: Auf Lager

369,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details

Deutsches Kaiserreich, 5 Mark Bremen Stadtwappen

Die deutsche Reichsgründung erfolgte am 18. Januar 1871 mit der Proklamation des preußischen Königs Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser in Versailles.

Im Zuge der Reichsgründung wurde eine Währungsreform durchgeführt. Hierbei wurde der Taler durch die Mark als Zahlungsmittel ersetzt. Jeder Regent der 25 Teilstaaten hatte das Recht eigene Reichsmark-Münzen zu prägen.

Die Porträtseite zeigt den jeweiligen Regenten. Auf der anderen Seite sind das Staatswappen, Nennwert und Prägejahr zu sehen.

Erhaltung: vorzüglich (J.60)

 

Avers: FREIE · HANSESTADT · BREMEN · | Großes Wappen der Hansestadt Bremen im Deutschen Reich | J

Revers: DEUTSCHES REICH 1906 ∙ Reichsadler | * FÜNF MARK *

Rand:GOTT MIT UNS dazwischen jeweils einen Stern und Arabesken

Entwurf: Otto Hupp, Schleißheim bei München, Modell und Stempel: Heinrich Zehn, Hamburg

 

Die Freie Hansestadt Bremen entstand 1806 und war während der Deutschen Kaiserzeit bis zum Ende des 1. Weltkrieges eigenständig. Der Schlüssel als Hoheitszeichen Bremens im Großen Wappen geht bis in das 14. Jh. zurück. Zum ersten Mal dargestellt wird er auf einem Siegel in der Hand des Bischofs. Er gilt als Attribut von Petrus, dem Schutzpatron des Bremer Doms.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Abmessungen Durchmesser: 38 mm
Herkunftsland Deutschland
Raugewicht 27.7800
Feingewicht 25,00
Feinheit 0,9000
Prägejahr 1906