Flussgold aus der Naab

Flussgold aus der Naab – ein Goldvorkommen in Deutschland

Artikelnummer: 199374/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

29,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Wie Sie als Kunde die Auftragsabwicklung aktiv unterstützen können

1. Vor der Bestellung


Bitte prüfen Sie sorgfältig die angegeben persönlichen Angaben. Änderungswünsche binden in Zeiten einer hohen Auslastung wichtiges Personal.

2. Nach der Bestellung


Kein Auftrag und keine E-Mail gehen verloren, Sie müssen jedoch momentan mit einer Verzögerung von bis zu 14 Tagen bei der Bearbeitung und dem Versand rechnen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die E-Mails nach Eingang abarbeiten. Unsere Bestellprozesse sind sehr robust. Jede E-Mail mit der Sie uns zusätzlich informieren, etwa über eine geleistete Vorab-Zahlung, verlangsamt im ungünstigen Fall die Abwicklung Ihrer eigenen Bestellung.

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details
Der oberpfälzische Fluss Naab hat seinen Ursprung am Zusammenfluss der Haidenaab und der Waldnaab ca. 9 km südlich von Weiden (i. d. Opf.). Er mündet 97,5 km später bei Regensburg-Mariaort in die Donau. Die Naab führt der Donau 50,3 Kubikmeter Wasser pro Sekunde zu und ist damit der größte linke (!) Donaunebenfluss oberhalb von Wien. Ihr Name leitet sich von dem indogermanischen Wort „nebh“ ab, was soviel wie „feucht“ oder „Wasser“ bedeutet. Zudem zählt die Naab zu den goldführenden Flüssen in der Oberpfalz. Der Fluss bringt das Gold aus dem Fichtelgebirge mit und lagert es in seinem Verlauf in Sand- und Kiesbänke ab. Gold ist ein äußerst beständiges Metall, das im Gegensatz zum umliegenden Gestein nicht verwittert. Das durch Erosion freigelegte Gold wird vom Fluss abtransportiert und durch seine leichte Formbarkeit zunächst in runde Goldnuggets (ähnlich eines kleinen Kieselsteins) verformt. Nach größerer Transportweite entstehen schließlich flache Flitter bzw. feiner Goldstaub. Für die Naab gibt es keine genauen statistischen Zahlen, aber für den Rhein: - Ein Gramm Rheingold besteht aus 20.000 bis 280.000 Flittern (daraus folgen 5.000 bis 70.000 Flitter für 0,25 Gramm) - Aus einer Tonne gewaschenem Rheingold gewinnt man 0,025 Gramm Gold (daraus folgen 10 Tonnen Gestein für 0,25 Gramm Gold) Das Gold aus der Naab hat eine Reinheit von 92-94%, weitere Metalle sind Silber, Kupfer und Platin. Degussa Goldhandel GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Glasrörchen mit 0,24 – 0,26 Gramm original Flussgold aus der Naab zum Preis von Euro 29,- zu erwerben (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Erhaltungsgrad Handelsübliche Qualität