Die Münzen der römischen Provinz
Die Münzen der bayrischen Herzöge und Bischöfe Die Münzen der römischen Provinz Die Münzen der bayrischen Herzöge und Bischöfe Die Münzen der römischen Provinz

Die Münzen der römischen Provinz

Preis gilt für eine Münze
Artikelnummer: 199700/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

99,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details
Nicht nur in Italien prägten die Römer vor knapp 2000 Jahren Münzen. Auch in den Provinzen, beispielsweise in der heutigen Türkei, wurden im 3. Jahrhundert nach Christus unter römischer Herrschaft Silbermünzen mit griechischer Umschrift, so genannte Drachmen, geschlagen. Diese tragen auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers und auf der Rückseite den heiligen Berg der Region Kappadokien, ein fast 4.000 Meter hoher ruhender Vulkan, den die Römer „Argaios“ nannten. DEGUSSA Goldhandel AG bietet Ihnen die Möglichkeit, original römische Drachmen mit einem Alter von knapp 1800 Jahren zum Preis von Euro 99,- zu erwerben (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Erhaltungsgrad Handelsübliche Qualität