Taler – das Silber der Frühen Neuzeit

Taler – das Silber der Frühen Neuzeit

Preis gilt für eine Münze
Artikelnummer: 199328/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

199,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details
Der Taler ist wohl die bekannteste Silbermünze, die je geprägt wurde. Die ersten Stücke entstanden im Jahr 1486 in Hall in Tirol. Im 17. Jahrhundert war die Silbermünze mit einem Gewicht von ca. 28 Gramm das gängigste Zahlungsmittel in ganz Europa. In Deutschland wurde der Taler erst im Jahr 1871 durch die Mark abgelöst. Der Löwentaler wurde vom 16. bis weit ins 18. Jahrhundert hinein geprägt. Erstmals wurde er 1575 in der niederländischen Provinz Holland ausgegeben. Auf der Vorderseite ist ein Ritter mit dem Wappen der jeweiligen Provinz zu sehen. Die Rückseite zeigt einen aufgebäumten Löwen. Der Feingehalt dieser Münzen lag bei ca. 75 Prozent, was 750er Silber entspricht. Da sich der Edelmetallgehalt der Taler über die Jahrhunderte verschlechterte, wurden guthaltige Stücke oftmals gehortet und haben sich in großer Stückzahl erhalten. Degussa bietet Ihnen die Möglichkeit, original silberne Taler mit einem Alter von ca. 400 Jahren zum Preis von Euro 199,- zu erwerben (vorbehaltlich Verfügbarkeit).
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Erhaltungsgrad Handelsübliche Qualität