DDR 20 Mark der Deutschen Notenbank Gottfried Wilhelm Leibniz 1966
DDR 20 Mark der Deutschen Notenbank Gottfried Wilhelm Leibniz 1966 DDR 20 Mark der Deutschen Notenbank Gottfried Wilhelm Leibniz 1966

DDR 20 Mark Gottfried Wilhelm Leibniz 1966

Die Abbildungen stehen stellvertretend für die Münzgattung.

in der Erhaltung: vz - st
Artikelnummer: 995661/02

Verfügbarkeit: Auf Lager

85,00 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details

DDR - Deutsche Demokratische Republik (1948 - 1990)

Die DDR-Gedenkmünzen aus Silber oder Neusilber wurden seit 1966 ausgegeben und waren nicht für den Umlauf gedacht. Diese wurden mit einem Aufwert an Sammler im westlichen Ausland gegen Devisen abgegeben. Auch nach bestimmten Aktivitäten erhielten die Mitglieder der Fachgruppe Numismatik im Kulturbund der DDR eine Gedenkmünze.

 

Zum 250. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz

20 Mark in der Erhaltung vz - st (AKS 816; J. 1518)

 

Dem Philosophen und Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz wurde zum 250. Todestag die Gedenkmünze in einer Auflage von etwa 50.000 Stück im Jahre 1966 in Berlin geprägt.

Avers: DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK  1966 20 MDN | Staatswappen der DDR Ährenkranz umrahmt Hammer und Zirkel 

Revers: GOTTFRIED WILHELM LEIBNIZ • 1646 - 1716 • | Brustbild nach rechts gerichtet; links vom Bild Rd (Künstlerzeichen R= Rommel und d=Dorfstecher)

Rand:  20 MARK DER DEUTSCHEN NOTENBANK

Entwurf Vs und Rs. Gerhard Rommel (Berlin) und Dietrich Dorfstecher (Berlin)

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Abmessungen Durchmesser: 33,00 mm
Herkunftsland Deutschland
Raugewicht 20.9000
Feingewicht 16,72
Feinheit 0,8000
Prägejahr 1966