Zahlungsarten im Degussa Edelmetall-Shop
Ablauf der Preisbindung in:  Minuten.

Preisliste

 

Gebühren und Kosten für die Einlagerung, Verwahrung und Auslagerung von Edelmetallen im Degussa Wertlager (Preisliste) – Stand: Januar 2017

 

Einlagerung (inkl. Mehrwertsteuer pro Transaktion)

Einlagerung (inkl. Mehrwertsteuer pro Transaktion)Preis
Einlagerungspauschale bei Käufen und Einlieferung eigener Ware  19,00 EUR
Prüfungspauschale bei Einlieferung eigener Ware (pro Safebag)  65,45 EUR

 

Verwahrung (inkl. Mehrwertsteuer und Versicherung)

Die Lagergebühren für die Verwahrung im Wert- bzw. Zollfreilager betragen mindestens 2,50 EUR im Kalendermonat bzw. 7,50 EUR im Kalenderquartal. Darüber hinaus gelten in Abhängigkeit vom Lagerbestandswert für das Jahr die nachfolgenden Staffelsätze (% p.a.).

 

bis zu einem Lagerbestandswert von 500.000,00 EUR


0,595 % für Artikel aus Gold, Platin, Palladium und weiteren Edelmetallen der Platingruppe 
1,488 % für Artikel aus Silber

 ab einem Lagerbestandswert von 500.000,01 EUR


0,535 % für Artikel aus Gold, Platin, Palladium und weiteren Edelmetallen der Platingruppe
1,368 % für Artikel aus Silber

ab einem Lagerbestandswert von 1.000.000,01 EUR


0,465 % für Artikel aus Gold, Platin, Palladium und weiteren Edelmetallen der Platingruppe
1,190 % für Artikel aus Silber

 

 

 

Die Lagergebühren werden wie folgt ermittelt und berechnet:
Für jedes Wert- bzw. Zollfreilager wird, jeweils getrennt, handelstäglich auf Basis des jeweiligen Degussa Referenzpreises der eingelagerten Edelmetalle (Ankaufskurs) ein Lagerbestandswert festgestellt. An Wochenenden bzw. handelsfreien Tagen gelten die am letzten Handelstag davor ermittelten Lagerbestandswerte. Auf Basis der täglichen Lagerbestandswerte wird für jeden Kalendermonat ein durchschnittlicher Lagerbestandswert ermittelt, auf den sich die (jährlichen) Lagergebühren in Höhe der oben genannten Staffelsätze beziehen und die (zeitanteilig) für den jeweiligen Kalendermonat berechnet werden. Die Wertlagerrechnung erfolgt quartalsweise nachträglich bzw. anlässlich von Aus- und Umlagerungen. Ein Berechnungsbeispiel finden Sie hier: http://www.degussa-goldhandel.de/services/einlagerung/wertlager/. Wird Lagergut an uns verkauft, werden die zum Verkaufszeitpunkt offenen Lagergebühren direkt mit dem Verkaufserlös verrechnet. Ansonsten erfolgt die Rechnungstellung zusammen mit der Abrechnung der Auslagerung.

 

Auslagerung (inkl. Mehrwertsteuer pro Transaktion)

Auslagerung (inkl. Mehrwertsteuer pro Transaktion)Preis
Auslagerungspauschale bei (Teil-)Verkäufen an uns  19,00 EUR
Auslagerungspauschale bei physischen Auslagerungen  69,00 EUR
Umlagerungspauschale bei Verfügungen und Umschreibungen (z.B. wg. Rechtsnachfolge)  69,00 EUR

 

 

Versandkosten bei physischen Auslagerungen (inkl. Mehrwertsteuer pro Transaktion)

BerechnungsgrundlagePreis
bis Warenwert 10.000 EUR oder Gesamtgewicht 5 kg  39,00 EUR
bis Warenwert 20.000 EUR oder Gesamtgewicht 10 kg  69,00 EUR
bis Warenwert 50.000 EUR oder Gesamtgewicht 25 kg  129,00 EUR
bis Warenwert 100.000 EUR oder Gesamtgewicht 50 kg  249,00 EUR

 

Die genannten Preise gelten bis zu einem Gewicht von 50 kg bzw. einem Warenwert bis 100.000 EUR; größere Mengen bzw. Werte werden individuell bepreist. Der Warenwert bestimmt sich nach den Degussa Referenzpreisen (Ankaufkurs) des Tages, an dem der Auftrag bei uns eingegangen ist. Bei der Auslagerung von Ware aus dem Degussa-Zollfreilager fallen zusätzlich Zoll-Anmeldekosten, gesetzliche Mehrwert-steuer und ggf. weitere Fremdkosten und Gebühren an. Diese belasten wir entweder in der tatsächlich angefallenen Höhe (ohne Aufschlag) weiter oder sie werden direkt vom Lagerlogistiker des Zollfreilagers berechnet. Auslagerungen erfolgen erst, wenn alle Kosten und Steuern vollständig bezahlt sind.