Münchner Münzen
Münchner Münzen Münchner Münzen Münchner Münzen Münchner Münzen

Münchner Münzen

Preis gilt für eine Münze
Artikelnummer: 199345/01

Verfügbarkeit: Auf Lager

34,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG
zzgl. Versandkosten

Wie Sie als Kunde die Auftragsabwicklung aktiv unterstützen können

1. Vor der Bestellung


Bitte prüfen Sie sorgfältig die angegeben persönlichen Angaben. Änderungswünsche binden in Zeiten einer hohen Auslastung wichtiges Personal.

2. Nach der Bestellung


Kein Auftrag und keine E-Mail gehen verloren, Sie müssen jedoch momentan mit einer Verzögerung von bis zu 5 Tagen bei der Bearbeitung und dem Versand rechnen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die E-Mails nach Eingang abarbeiten. Unsere Bestellprozesse sind sehr robust. Jede E-Mail mit der Sie uns zusätzlich informieren, etwa über eine geleistete Vorab-Zahlung, verlangsamt im ungünstigen Fall die Abwicklung Ihrer eigenen Bestellung.

Sie stellen Ihren Warenkorb zusammen. (s. Warenkorb/Lieferbeschränkungen)

Sie gehen zur Kasse, tragen Ihre Adresse ein und wählen die Versandart aus. (s. Versandarten)

Sie wählen Ihr Zahlungsmittel aus. (s. Zahlungsarten)

Sie erhalten die Ware durch unseren Zusteller oder holen diese selbst in einer der Niederlassungen ab oder lassen einlagern.



Artikelbeschreibung
Details
Seit der Mitte des 12. Jahrhunderts wurden in München Münzen geprägt.
Damit ist sie zwar über 300 Jahre jünger als die erste Münzstätte Regensburg, in der die bayerische Münzprägung um 820 ihren Anfang nahm, dennoch wurde München im Jahr 1506 zur Hauptmünzstätte Bayerns ernannt.
Zu den ersten Prägungen aus München zählen silberne Pfennige aus der Zeit um 1185, die auf der Vorderseite einen schreitenden Löwen und auf der Rückseite eine Herrscherfigur mit Lilienzepter und Fahne tragen.
Die Rohlinge (Schrötlinge) bestehen aus dünnem Silberblech und sind unsauber zurechtgeschnitten. Ähnlich verhält es sich mit der Prägung: Oftmals sind nur Teile des Münzbildes zu erkennen und es ist die Phantasie des Betrachters gefragt.
Als Münzherr wird Ludwig I. (der Kelheimer) angenommen – er regierte von 1183 bis 1231.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Erhaltungsgrad Handelsübliche Qualität