Hamburg Freie und Hansestadt Stadt 20 Mark Stadtwappen Kaiserreich Gold

Artikelnummer 120112/01
477,00 €
Steuerbefreit nach § 25c UStG
in Kürze verfügbar
Produktbeschreibung

Deutsches Kaiserreich, Hamburg, 20 Mark Stadtwappen

Die deutsche Reichsgründung erfolgte am 18. Januar 1871 mit der Proklamation des preußischen Königs Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser in Versailles.

Im Zuge der Reichsgründung wurde eine Währungsreform durchgeführt. Hierbei wurde der Taler durch die Mark als Zahlungsmittel ersetzt. Jeder Regent der 25 Teilstaaten hatte das Recht eine eigene Goldmark zu prägen.

Die Porträtseite zeigt den jeweiligen Regenten. Auf der anderen Seite sind das Staatswappen, Nennwert und Prägejahr zu sehen.

 

Erhaltung: sehr schön-vorzüglich (J. 210 oder 212)

 

Avers: FREIE UND HANSESTADT HAMBURG | J | Wappen ohne Schildhalter

Revers: DEUTSCHES REICH [Prägejahr] ∙ Reichsadler | * 20 MARK *

 Rand: GOTT MIT UNS

Entwurf und Stempel: Emil Weigand, Berlin

 

Die Freie und Hansestadt Hamburg trat 1815 dem Deutschen Bund bei. In der damaligen Zeit spielte der Ausbau des Seeverkehrs mit Südamerika und Mittelamerika eine essentielle Rolle. 1867 schloss sich der Stadtstaat dem Norddeutschen Bund an sowie 1888 an das Deutsche Zollgebiet. Zu jenem Zeitpunkt erhielt Hamburg einen Freihafen und entwickelte sich bis zum 1. Weltkrieg 1914/18 zum wichtigsten und größten Seehafenplatz Deutschlands. Hier wurde 1873 die Reichswährung eingeführt.

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Durchmesser (in mm) 23
Abmessungen Durchmesser: 22.50 mm
Herkunftsland Deutschland
Feingewicht 7,2 g
Feinheit 900,0
Gewichtstoleranz -
Metallart Gold
Prägejahr 1875-1913
Sicherer Versand durch Versanddienstleister
Kostenloser Click & Collect Service im Store
Individuelle Beratung