1/8 oz Heimische Vögel: Pirol Goldmünze - 20 Euro Deutschland 2017

260,70 €
Steuerbefreit nach § 25c UStG
Produktbeschreibung

Die 2016 eingeführte sechsteilige Serie "Heimische Vögel" wird mit der neuen 20-Euro-Goldmünze mit dem Motiv "Pirol" fortgeführt. Der in lichten Auenwäldern oder auf Streuobstwiesen lebende scheue Pirol (Oriolus oriolus) mit dem zitronen- bis goldgelben Gefieder hält sich vorwiegend im Kronendach höherer Bäume auf. Daher ist der etwa amselgroße Zugvogel sehr selten zu beobachten. Die 20-Euro-Goldmünze ist in Stempelglanzausführung geprägt.

 

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen "A" (Berlin), "D" (München), "F" (Stuttgart), "G" (Karlsruhe) oder "J" (Hamburg). Die jährlich wechselnde Bildseite zeigt jeweils das Motiv eines in Deutschland heimischen Vogels:

 

 

Künstlerin: Frantisek Chochola, Hamburg (Bildseite) Ausgabetermin: 22. Juni 2017

 

Prägestätten: Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J) Gewicht: 3,89 g (1/8 Unze) Durchmesser: 17,5 mm Material: Feingold (Au 999,9) Nominal: 20 Euro Auflage: limitiert auf max. 200.000 Stück

Technische Daten
Weitere Informationen
Prägejahr 2017
Metallart Gold
Feingewicht 3.890 g
Feinheit 999,9
Herkunftsland Deutschland
Artikelnummer 120149/01
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!